Gemeinsam ins Internet

Familie
Bild: 
Gemeinsam ins Internet

Es gibt viele Eltern, die selber entweder wenig Ahnung haben oder denken, dass das Internet zu gefährlich ist für Kinder. Gehören deine auch dazu? Dann versuche doch mal, sie zu einer gemeinsamen Surf-Stunde zu überreden.

Kinder sollen nämlich von ihren Eltern unterstützt werden. Und sie haben ein Recht darauf, alle Informationen zu bekommen, die sie brauchen - auch aus dem Internet!

Gute Argumente für dich

  • Es gibt viele gute Kinderseiten, die sicher und garantiert ungefährlich sind.
  • Über fragFinn kommt ihr nur zu sicheren Seiten.
  • Es gibt Chats nur für Kinder und mit Moderation.
  • Mehr Tipps über sicheres Surfen findest du im Bereich Sicherheit.

Darauf solltet ihr achten:

  • Macht einen Termin aus, wo deine Eltern sich Zeit nehmen können.
  • Legt eine Zeit fest, wie lange ihr ins Internet gehen wollt.
  • Überlege dir ein Thema oder eine Frage, zu der ihr was sucht.

Na dann, viel Spaß beim gemeinsamen Surfen!

Und, wie war´s? Erzähle uns von deinen Erfahrungen!


Kommentare
Wenn Du hier klickst, kannst Du lesen, wie andere über den Artikel denken.
Deine Meinung ist gefragt! Hier kannst Du einen Kommentar schreiben.

ich habe den kinderserver und

ich habe den kinderserver und das Internet ist cool.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
3 + 3 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
Du kannst deinen richtigen Namen verraten. Oder du benutzt einen Phantasie-Namen. Oder du schreibst ohne Namen (anonym). Wenn du dein Alter angibst, wird es auch veröffentlicht. Dein Kommentar erscheint nicht sofort. Vor der Freigabe wird er von der Redaktion gelesen.