Julchen isst Süßigkeiten

Familie
Bild: 
Grafik: Benni isst

Klar würde Julchen gerne mehr Taschengeld bekommen. Die meisten anderen aus der Klasse kriegen viel mehr.

Sie merkt das immer, wenn alle nach dem Unterricht in den kleinen Laden nebenan drängen, um sich Süßigkeiten zur Stärkung für den Heimweg zu kaufen.

Der dauert bei den meisten zwar nur ein paar Minuten, höchstens mal 10, aber nach einem Schultag sind alle einfach total schlapp und brauchen dringend Gummischlangen, Lakritze oder Brausebonons. Das versteht ja wohl jeder, nur Julchens Eltern nicht...

Wie es weiter geht? Lies das pdf!

Hilfehinweis

Hilfetext: 

Probleme mit dem PDF?


Kommentare
Wenn Du hier klickst, kannst Du lesen, wie andere über den Artikel denken.
Deine Meinung ist gefragt! Hier kannst Du einen Kommentar schreiben.

Ich finds

Ich finds dooooooooooooooooooooof

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
3 + 2 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
Du kannst deinen richtigen Namen verraten. Oder du benutzt einen Phantasie-Namen. Oder du schreibst ohne Namen (anonym). Wenn du dein Alter angibst, wird es auch veröffentlicht. Dein Kommentar erscheint nicht sofort. Vor der Freigabe wird er von der Redaktion gelesen.