Julchen und das Klassenbuch

Schule
Bild: 
Grafik: Julchen liest ein Buch

Das ist die beste Idee des Jahrtausends! Julchen konnte sich immer so begeistern. Jedenfalls sagten das ständig ihre Eltern. Immer wenn sie mal wieder eine tolle Idee hatte oder einen neuen Plan und ihnen davon erzählte, dann sagten Mama und Papa das. Und ihr war es auch nur recht so. Denn sich für etwas begeistern zu können, ist doch schön, findet Julchen.

Die Idee, für die sie sich dieses mal so begeistert, stammt nicht mal von ihr selber. Sie weiß gar nicht mehr, wer sie zuerst ausgesprochen hat. Auf einmal schwebte da diese Idee im Klassenzimmer umher: „Wir machen daraus ein richtiges Buch! Ein Klassenbuch sozusagen!“ ...

 

Wenn ihr wissen wollt, wie die Geschichte weiter geht, druckt euch einfach das pdf aus!

Hilfehinweis

Hilfetext: 

Probleme mit dem PDF oder dem Ausdrucken?


Kommentare
Wenn Du hier klickst, kannst Du lesen, wie andere über den Artikel denken.
Deine Meinung ist gefragt! Hier kannst Du einen Kommentar schreiben.

Hallo ich denke jeder hat

Hallo ich denke jeder hat seine eigene Meinung oder ?
Ich finde das die Geschichten Zuende Geschrieben werden können :) Denn es macht die Kinder Gespannt oder seh ich das nicht so
Viele Grüße Vanessa :)

Julchen hat gute Ideehen.

Julchen hat gute Ideehen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 9 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.
Du kannst deinen richtigen Namen verraten. Oder du benutzt einen Phantasie-Namen. Oder du schreibst ohne Namen (anonym). Wenn du dein Alter angibst, wird es auch veröffentlicht. Dein Kommentar erscheint nicht sofort. Vor der Freigabe wird er von der Redaktion gelesen.